Nachts auf der Autobahn, Rücklichter ziehen vorbei, wir ziehen vorbei. Du und ich in dem alten Golf, den du mittlerweile längst für einen symbolischen Euro verschrotten musstest. Das Innere eines Autos gibt mir immer ein tröstliches Gefühl von Geborgenheit. Ich fühle mich wie wie Lorde, ein glücklicher Teenager, seltsam erwachsen in deinem Auto, egal, wie alt ich sein mag. Gespräche, Schweigen, Vorbeiziehen und immer wieder diese Zeile im Kopf:

You’re my best friend
We’re dancing in a world alone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *